Teamleiter IT – Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt

Teamleiter ITDer Teamleiter IT, teilweise auch Teamleiter IT-Infrastruktur genannt, gehört der mittleren Managementebene an und steht einem Team von IT-Fachkräften vor. Der Aufgabenbereich ist für gewöhnlich sehr breit und hängt von der Unternehmensgröße ab.  Teamleiter im IT-Bereich haben die Aufgabe, ihr jeweiliges Team anzuführen, um das Erreichen gesteckter Ziele so effizient und spannungsfrei wie möglich zu gewährleisten. Ein Teamleiter sorgt für ein konfliktfreies Arbeitsumfeld, kommuniziert viel im Team sowie außerhalb und sucht neue und bessere Lösungsansätze für auftretende Probleme.

Wir informieren Sie im folgenden Beitrag über Aufgaben, Qualifikationen sowie Gehalt eines Teamleiters IT und erklären, wie man in diese vielseitige Position ein- und aufsteigt.

Was ist ein Teamleiter IT? Bedeutung & Key Facts

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über Definition und Berufsbild des IT-Teamleiters. Aufgaben und Gehalt können unter Umständen stark variieren. Wie bei vielen Jobs in der IT-Branche hängen sie stark von Standort und Größe des Unternehmens, der Branche sowie der Erfahrung des Professionals ab.

Was macht ein Teamleiter IT?

Wie die Berufsbezeichnung bereits vermuten lässt, verantwortet der Teamleiter IT eine Arbeitsgruppe an IT-Fachkräften (z.B. bestehend aus Systemadministratoren). Das Team ist in der Regel für die IT-Infrastruktur und Operations eines Unternehmen verantwortlich. Der Teamleiter nimmt in diesem Zusammenhang eine Schlüsselposition ein und er sorgt für den reibungslosen Austausch innerhalb des Teams. Weiterhin fungiert er als Bindeglied zwischen anderen Fachabteilungen, dem strategischen Management und den IT-Mitarbeitern, wobei er sich häufig mit der nächsten Managementebene austauscht und berät.

Innerhalb des Teams ist der Teamleiter die Ansprechperson bei Problemen und Hindernissen aller Art. Er ist für eventuell anfallende Einstellungen oder Kündigungen zuständig. Wichtig ist überdies die moderierende Rolle, denn ein IT-Teamleiter stößt Diskussionen an und bietet Lösungsansätze.

Welche Qualifikationen sollte ein Teamleiter IT mitbringen?

Eine fachlich relevante Ausbildung (z.B. zum Fachinformatiker) oder ein MINT-Studium bilden eine solide Grundlage zur IT-Fachkraft.  Erst mit mehrjähriger Berufserfahrung kann man sich zum Leiter eines Teams an Fachkräften entwickeln.

Über Weiterbildungen können zusätzlich Führungskompetenzen und Kommunikationsfähigkeiten erworben werden. Notwendige Soft Skills sind Flexibilität, Organisationstalent, Stressresistenz und Englischkenntnisse.

Wie viel verdient ein Teamleiter IT?

Durchschnittlich verdienen IT-Teamleiter zwischen 70.000 und 100.000 Euro brutto jährlich. Dabei sind wieder die Unternehmensgröße, die Branche, die Berufserfahrung und der Standort ausschlaggebend (z.B. ob Ost- oder Westdeutschland, ob in einer Stadt oder auf dem Land).

IT-Teamleiter Kurzüberblick

Teamleiter IT vs. IT-Manager – Worin liegt der Unterschied?

Der IT-Teamleiter wird in Unternehmen – je nach Größe – auch häufig als IT-Manager oder Team Lead IT bezeichnet.

Grundsätzlich steht der Teamleiter einem spezifischen Team vor. Er war vermutlich einige Zeit lang selbst operativer Teil eines Teams an IT-Fachkräften und hat sich die Führungsrolle aufgrund guter Leistungen und offensichtlicher Führungskompetenz erarbeitet. In größeren Unternehmen verantwortet der Abteilungsleiter IT / Leiter IT / Head of IT mehrere Teamleiter im IT-Bereich, die jeweils ein Spezialgebiet innerhalb der IT verantworten. In Unternehmen mit einem sehr kleinen IT-Bereich berichtet der Teamleiter IT z.B. direkt an den CFO.

Der IT-Manager übernimmt ebenso eine Führungsrolle der IT und kann als Synonym verwendet werden.

Was macht ein Teamleiter IT? Aufgaben des IT-Teamleiters

Teamleiter IT führen meist ein Team aus Spezialisten innerhalb der IT-Infrastruktur und IT-Operations (z.B. Systemadministratoren und Support-Mitarbeiter) und unterstützen die Mitarbeiter vom Anfang bis zum Ende eines Projektes. Sie arbeiten entweder als reine Führungskraft oder haben selbst operative Teilaufgaben.

Organisieren

Teamleiter für IT organisieren Projekte, entwickeln die IT-Roadmap und weisen Verantwortlichkeiten zu, die von den Teammitgliedern übernommen werden. Sie verwalten die Ressourcen und helfen Teammitgliedern dabei, die jeweiligen Ziele in der dafür vorgesehenen Zeit zu erreichen.

Unterstützen

Teamleiter IT greifen dem Team mit Fach- und Methoden-Know-how unter die Arme und finden Lösungen für vielfältige Probleme, die im Kontext der IT auftreten können. Sie sind Ansprechpartner für alle Fragen, die auf fachlicher Ebene auftreten. Sie erkennen Potenzial und Stärken von Teammitgliedern und sorgen dafür, dass die Talente zum Vorteil des gesamten Teams in den Vordergrund treten.

Durch regelmäßiges Feedback sorgen Teamleiter IT für konstante fachliche Weiterentwicklung seitens ihrer Teammitglieder. Auch stellt der Teamleiter weitere Mitarbeiter ein, bildet diese aus und integriert sie in ein bereits bestehendes Team.

Kommunizieren

IT-Teamleiter sind für eine reibungslose und konfliktfreie Arbeitsumgebung zuständig. Das heißt, dass Kommunikation innerhalb des Teams (z.B. im Rahmen von Daily Standup-Meetings oder regelmäßigen Mitarbeitergesprächen) zu den wichtigsten Aufgaben des Teamleiters IT gehört. Sie vermitteln zwischen Teammitgliedern und kommunizieren sowohl mit anderen Abteilungen als auch mit dem Unternehmens-Management.

Die wichtigsten Aufgaben des Teamleiters IT auf einen Blick:

  • Organisation und Koordination von IT-Projekten
  • Entwicklung der IT-Strategie und -Roadmap gemeinsam mit dem Management-Board
  • Einstellungen neuer Mitarbeiter und Weiterentwicklung der IT-Teams
  • Konfliktmanagement im Team und gegebenenfalls der Abteilung
  • Motivation und Förderung der Teammitglieder

Durch immer flachere Hierarchien in Unternehmen kann der Teamleiter IT durchaus als beratende Führungskraft dem Team zur Seite stehen, welche sich dem agilen Projektmanagement verschrieben haben. Das bedeutet aber nicht, dass die Position Teamleiter IT obsolet wird – im Gegenteil, der Bedarf wächst mit fortschreitender Digitalisierung.

Aufgaben Teamleiter IT

Anforderungen an einen Teamleiter IT: Ausbildung & Qualifikation

Dadurch, dass der IT-Teamleiter einem kleinen oder großen Team an Fachkräften vorsteht, sollte er selbst am besten Erfahrungen in der operativen Arbeit (z.B. als Systemadministrator) mitbringen. Idealerweise kann der Leiter die Teammitglieder durch seine Erfahrung optimal unterstützen. Die Anforderungen an den Teamleiter IT hängen stark von der jeweiligen Unternehmensstruktur und der Branche ab. In jedem Fall hat der Teamleiter viel Verantwortung und benötigt einige (Soft) Skills.

  • Technisches Fachwissen: Eine fachlich relevante Ausbildung (z.B. zum Fachinformatiker) oder ein MINT-Studium sowie mehrjährige Berufserfahrung in dem jeweiligen Umfeld bilden eine solide Grundlage für die Position des IT-Teamleiters.
  • Berufserfahrung: Man startet seine berufliche Laufbahn nicht direkt als Teamleiter, sondern sammelt zunächst mehrjährige Erfahrung als Teammitglied. Durch das angesammelte Know-how und auch durch Fortbildungen im Bereich Management und Leadership empfiehlt man sich für die Position als Teamleiter IT.
  • Kommunikationsfähigkeit: Der Teamleiter IT tauscht sich häufig mit dem Team, dem Rest der Abteilung, der Führungsetage und weiteren Stakeholdern aus. Durch die verschiedenen Hierarchien und Umgebungen braucht der IT-Teamleiter ausgeprägtes Kommunikationstalent. Idealerweise kultiviert er dieses mit diversen Fortbildungen.
  • Organisationstalent: Der IT-Teamleiter muss die Verantwortlichkeiten und Projektfortschritte von einem oder mehreren Teams genau im Blick haben. Er hat dafür Sorge zu tragen, dass Ziele in der vereinbarten Zeit erreicht werden, und muss notfalls umplanen. Auch ist er dafür verantwortlich, dass konstant hohe Qualität gewährleistet werden kann.
  • Soft Skills: Empathie, sehr gute Englischkenntnisse, Genauigkeit, Belastbarkeit, Selbstbewusstsein und Fairness.
Anforderungen IT-Teamleiter

Teamleiter IT – Gehalt

Das Gehalt eines IT-Teamleiter hängt sehr stark von der Branche, Unternehmensgröße und -standort sowie dem Ausmaß an Verantwortung ab. Ein IT-Teamleiter verdient in der Regel zwischen 70.000 und 100.000 Euro brutto jährlich. Mit viel Erfahrung kann das Gehalt auch höher ausfallen.

Gehalt Teamleiter IT

Wie wird man Teamleiter IT?

Der Einstieg als Fachkraft in einem Team ist normalerweise der erste Schritt in der Laufbahn als Teamleiter – mit wachsender Berufserfahrung empfiehlt man sich dann als Leiter von einem oder mehreren Teams. Eine Ausbildung im IT-Bereich wird von Unternehmen meistens vorausgesetzt. Weitere Fähigkeiten in den Bereichen Kommunikation, Leadership und Management können über Fortbildungsprogramme und Erfahrungen in der Übernahme von Verantwortung erworben werden.

Ihr Headhunter für Ihren IT-Teamleiter

TechMinds ist die Recruiting-Boutique für Tech & IT. Neben unserer IT-Personalberatung, die Ihnen hervorragende Recruiting-Lösungen bietet, profitieren Sie auch von der Talent & Leadership Advisory. Unsere Berater kombinieren funktions- und industriespezifisches Fachwissen mit übergreifenden IT-Themen. Mit unserer KPI-getriebenen Multi-Channel Suche in internen sowie externen Netzwerken finden Sie den qualifiziertesten Teamleiter IT. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und die Headhunting-Experten von TechMinds beraten Sie individuell und finden gemeinsam mit Ihnen den passenden Mitarbeiter im Bereich IT-Teamleitung.

Bildquellen: © Gorodenkoff – stock.adobe.com
Grafiken: Die Infografiken dürfen gerne verwendet und geteilt werden. Bitte nennen Sie als Quelle diesen Beitrag oder techminds.de

Florenz Klasen | TechMinds Personalberatung Team

AUTOR DES BEITRAGS

Florenz Klasen

Der gebürtige Hamburger, Florenz Klasen, studierte Wirtschaftsingenieurwesen in Hamburg und Birmingham. Zunächst arbeitete Herr Klasen im Projektmanagement des internationalen Tech-Konzerns NXP und als IT-Unternehmer in einem App-Startup, wo er Teams zum Erfolg führte.

Die TechMinds Personalvermittlung ist aus dieser Leidenschaft entstanden: Großartige Teams für zukunftsweisende Tech & IT Projekte zusammenzuführen. Herr Klasen wird Ihr zentraler Ansprechpartner & Headhunter rund um Ihre Personalsuche sein.

TechMinds-Logo-IT-Personalberatung,-Logo-+-Subline

Wir unterstützen unsere Kunden dabei, Wachstum und Effizienz zu steigern. Schneller, besser und nachhaltiger als irgendjemand anderes. Wir tun dies, indem wir sie mit hochqualifizierten Führungskräften und Professionals zusammenführen.

MENÜ

KANDIDATEN-APP

Selfster-App für Kandidaten

STANDORTE

HAUPTSITZ HAMBURG
Trostbrücke 1
20457 Hamburg
+49 40 228595-570

BÜRO MÜNCHEN
Rosenstraße 7
80331 München
+49 89 215367-160

BEWERTUNGEN

Google Bewertung
4.9
Basierend auf 29 Rezensionen
siegel wirtschaftswoche