Team Lead – Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt

Team LeadDie Position als Team Lead bzw. Teamleiter verspricht ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Als Team Lead ist man Teil des Lower Managements und dafür verantwortlich, eine Gruppe an Fachkräften zum Erfolg zu führen. Je nach Unternehmensgröße ist der Team Lead sowohl mit Managementaufgaben betraut als auch mit fachlichen Aufgaben. Der Teamleiter befindet sich hierarchisch in der Regel unter dem Manager. Zu den Hauptaufgaben des Team Leads gehört es, die Mitglieder im Team zu motivieren, zu inspirieren und ihnen auf dem Weg zum erfolgreichen Projektabschluss zur Seite zu stehen. Er ist ein Problemlöser, Mentor und Kommunikationstalent, der für ein produktives Arbeitsumfeld sorgt.

Im anschließenden Beitrag lesen Sie alles Wissenswerte zu den Aufgaben, den Qualifikationen und zum Gehalt des Team Lead. Auch erklären wir, welche Voraussetzungen man braucht, um zum Team Lead aufzusteigen.

Was ist ein Team Lead? Bedeutung und Key Facts

Dieser Abschnitt liefert eine Definition der Position Team Lead und bietet einen Überblick über die Tätigkeiten. Der Team Lead ist in fast allen Branchen und Unternehmen anzutreffen. Teamleiter ist die allgemeine Funktion, die in der Regel durch die jeweilige Spezialisierung ergänzt wird. Typische Team Lead-Stellentitel finden Sie hier:

  • Team Lead (m/w/d) IT
  • Team Lead (m/w/d) IT Service Desk
  • Team Lead (m/w/d) Logistics
  • Team Lead (m/w/d) Data Science & Machine Learning
  • Team Lead Marketing Data Insights (m/w/d)
  • Sales Team Lead (m/w/d)
  • Team Lead Cloud (m/w/d)
  • Team Lead Software Development (m/w/d)
  • Team Lead (m/w/d) SEO
  • Team Lead SAP (m/w/d)
  • Product Team Lead (m/w/d)
  • Team Lead Frontend Development (m/w/d)

Was macht ein Team Lead?

Der Team Lead steht – unabhängig von der Branche und dem jeweiligen Spezialbereich – einem Team an Fachkräften vor. Er ist an der Teambildung beteiligt und hat ein Gespür dafür, welche Menschen zusammen ein funktionierendes, effizientes Team formen und beste Leistungen erbringen können. Er ist eine fachliche und disziplinarische Führungskraft, welche die Koordination von Aufgaben übernimmt und sie an Teammitglieder delegiert.

Er untersteht selbst einem Manager oder Abteilungsleiter bzw. dem Head of – das hängt von der jeweiligen Unternehmensstruktur ab. Der Team Lead übernimmt auch Management-Aufgaben und disziplinarische Personalverantwortung, ist aber noch stark in die fachlichen Themen involviert. Er nimmt eine wichtige Position zwischen Fachkräften und Middle Management ein, spricht sich mit beiden Seiten ab und sorgt für den Austausch zwischen Abteilungen und Teams.

Im Team selbst ist der Lead dafür verantwortlich, allen Fachkräften mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, Verantwortlichkeiten zu verteilen und Missverständnisse zu klären bzw. idealerweise die Kommunikation im Team so zu gestalten, dass diese erst gar nicht entstehen. Er kultiviert das Zusammengehörigkeitsgefühl der Teammitglieder und kennt ihre jeweiligen Stärken und Schwächen.

Somit ist er dafür verantwortlich, Stärken zu fördern und sie bestmöglich für den Projekterfolg zu instrumentalisieren. Der Team Lead delegiert Aufgaben, übernimmt das Projektmanagement, bespricht Meilensteine und bietet Lösungsansätze für diverse Herausforderungen. Er ist Mentor, Motivator und Supervisor zugleich.

Welche Qualifikationen muss der Team Lead mitbringen?

Für die Position als Team Lead braucht man eine fachlich relevante Ausbildung. Das heißt, dass je nach Bereich Studienabschlüsse oder eine berufliche Ausbildung zur Tätigkeit befähigen. Im Bereich Softwareentwicklung z.B. ist ein Informatikstudium bzw. ein verwandtes Studium wie IT-Management die optimale Basis. Das Entscheidende ist aber die Berufserfahrung.

Man sammelt als Fachkraft Berufserfahrung – unter Umständen arbeitet man als Teammitglied, bis man die Bezeichnung „Senior“ erhält. Man hebt sich mit ausgezeichneten Leistungen als Senior-Fachkraft, beispielsweise Senior Developer, hervor und stellt so sein fachliches Know-how und seine fachlichen Führungsqualitäten unter Beweis.

Zusätzliche Aus- bzw. Weiterbildungen im Bereich Leadership, Kommunikation und Organisation sind für die Position sehr hilfreich. Zu den Soft Skills, die ein Team Lead braucht, gehören die Fähigkeit, andere zu begeistern, Rhetorik, Einfühlungsvermögen bzw. Empathie und Stressresilienz.

Wie viel verdient ein Team Lead?

Das Gehalt eines Team Leads hängt von mehreren Faktoren ab: Branche, Unternehmensgröße, mitgebrachte Berufserfahrung, Standort und Unternehmensstruktur.

Da Team Lead-Funktionen in so vielfältigen Bereichen zum Einsatz kommen, lässt sich eine pauschale Gehaltsangabe nur schwer festlegen. Die Gehaltsspanne reicht dabei im höherqualifizierten Bereich von 60.000 bis zu 120.000 Euro brutto jährlich. Spitzengehälter können insbesondere dann erreicht werden, wenn Unternehmen und Verantwortungsbereich dementsprechend groß sind.

Kurzüberblick Team Lead

Team Lead vs. Senior – Worin liegt der Unterschied?

Der Team Lead steht einem Team disziplinarisch vor. Die Senior-Fachkraft oder die Lead-Fachkraft (z.B. Lead Entwickler) übernehmen nur fachliche Führungsfunktionen, wohingegen der Team Lead sowohl fachlich als auch disziplinarisch führt.

Der Senior ist in der Regel einem Team Lead unterstellt und ist sehr stark in die fachlichen Themen involviert bzw. löst operative und methodische Fragestellungen selbst. Der Team Lead hingegen war in der Regel früher Senior-Fachkraft und hat die Führungslaufbahn eingeschlagen. Er ist immer noch nah an den fachlichen Fragestellungen, übernimmt aber darüber hinaus auch Themen des Personalmanagements und der Mitarbeiterführung als disziplinarischer Vorgesetzter.

Was macht ein Team Lead? Aufgaben eines Team Leads

Als Vorstehender eines Teams hat der Team Lead einerseits die Verantwortung für das reibungslose Funktionieren des Teams und andererseits für den Projekterfolg. Dadurch, dass ein Team Lead bereits bei der Zusammenstellung des Teams involviert ist, braucht er abgesehen von fundiertem Fachwissen auch genügend Menschenkenntnis und Empathie, um beurteilen zu können, wer gut in einem Team am gemeinsamen Erfolg arbeiten kann.

Aufgabenübersicht:

  • Fachliche und disziplinarische Führung eines Teams aus in der Regel bis zu 10 Mitarbeitern, die für einen bestimmten Bereich (z.B. die Backend-Entwicklung) verantwortlich sind
  • Management von Abhängigkeiten und technischen Ressourcen, Bedürfnisse erkennen und in angemessener Zeit erfüllen und Motivation des Teams für den Projekterfolg
  • Unterstützung seiner Teammitglieder dabei, ihre Fähigkeiten zu verbessern und sich selbst zu führen (Pairing, Mentoring und Coaching)
  • Abstimmung mit anderen relevanten Stakeholdern, Fachabteilungen und Teams, um optimale Dienstleistungen oder Produkte zu entwickeln
  • Verantwortungsübernahme für die methodische Vorgehensweise und Aufgabenverteilung
  • Übernahme von technologischen, strategischen sowie konzeptionellen Richtungsentscheidungen
  • Durchführung von Mitarbeitergesprächen, Einstellungsgesprächen und Leistungsbeurteilungen
  • Kommunikative Schnittstelle zu weiteren Führungsebenen des Unternehmens und Umsetzung der Unternehmensstrategie
  • Technischer Sparring-Partner für das Team

Agiles Projektmanagement hat seine Vorzüge und wird in immer mehr Unternehmen mit flacheren Hierarchien zum Status Quo. So kann es sein, dass anstelle des Team Lead ein Scrum Master eine Gruppe an Fachkräften anführt. Dieser wird auch als Servant Leader bezeichnet.

Team Leader Aufgaben

Anforderungen an einen Team Lead: Ausbildung & Qualifikation

Um einer Gruppe an Spezialisten vorstehen zu können, muss ein Team Lead tiefgehendes Fachwissen im jeweiligen Bereich haben. In der Regel war der Lead selbst eine Zeit lang Fachkraft und stieg vielleicht auch zum Senior auf, bevor er mehr Führungsverantwortung übernommen hat. Von der langjährigen Erfahrung sollen die Teammitglieder profitieren. Ebenfalls braucht der Lead starke Kommunikationsfähigkeiten, um erfolgreich zu sein.

Die tatsächlichen Anforderungen an den Team Lead hängen jedoch stark von dem genauen Aufgabenbereich des Teams und von der jeweiligen Unternehmensstruktur ab.

  • Ein Studienabschluss oder eine Berufsausbildung im jeweils relevanten Bereich
  • Mehrjährige Berufserfahrung im jeweiligen Berufsumfeld in operativen Rollen
  • Fachliche/disziplinarische Führungserfahrung in der Anleitung vergleichbarer Teams
  • Relevante Methoden- und Fachkompetenz mit den jeweils relevanten Vorgehensweisen, Technologien und Produkten
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeiten, sowohl gegenüber internen/externen Stakeholdern als auch gegenüber den eigenen Teammitgliedern
  • Starke analytische Fähigkeiten und ergebnisorientiertes, strukturiertes und selbstständiges Arbeiten
  • Fokus auf Automatisierung und Prozesseffizienz
  • Hohe Kunden- und Ergebnisorientierung sowie Projektmanagementkompetenzen (Zeit, Budget und Qualität)
  • Moderne Führungs- und Motivationsfähigkeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse
Team Lead Anforderungen

Team Lead – Gehalt

Das Gehalt eines Team Leads richtet sich insbesondere nach dem jeweiligen Spezialisierungsbereich (z.B. SAP).

Im Allgemeinen liegt das Gehalt zwischen 60.000 und 120.000 brutto jährlich. In stark gefragten Bereichen wie SAP oder Softwareentwicklung kann mit viel Erfahrung und Verantwortung ein Gehalt von bis zu rund 120.000 Euro brutto jährlich verlangt werden.

Gehalt Team Leader

Wie wird man zum Team Lead?

Nach der Ausbildung bzw. dem Studium im jeweiligen Bereich, das einen zum Einstieg als Fachkraft befähigt, gilt es, Berufserfahrung zu sammeln. Nur mit genügend Erfahrung, guten Leistungen und fachlichen Führungsfähigkeiten in Leadership und Kommunikation kann man der Lead eines Teams werden.

Im Bereich IT gibt es mittlerweile Studiengänge, die neben den IT-spezifischen Inhalten auch Fähigkeiten in Management und Führung vermitteln. Ein Team Lead der IT muss nicht nur programmieren können, sondern auch Managementaufgaben übernehmen und ausgezeichnet kommunizieren können. Fortbildungen (z.B. im Bereich Scrum) können ebenfalls zum Erfolg beitragen, denn es gilt, branchenspezifisch auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Ihr Headhunter für Team Lead

TechMinds ist die Recruiting-Boutique für Perfect Matches im Bereich Tech & IT. Unsere KPI-getriebenen Multi-Channel Suche in internen und externen Netzwerken findet den qualifiziertesten Lead für das Team in Ihrem Unternehmen. Unsere Personalvermittlung für IT Führungskräfte hat die nötigen Branchenkenntnisse und die Expertise, um eine präzise Auswahl für Sie zusammenzustellen. Neben unserer Headhunting-Erfahrung profitieren Sie auch von unserer Talent & Leadership Advisory. Für eine Beratung durch unsere Recruiting-Experten nehmen Sie einfach zu uns Kontakt auf.

Bildquellen: © Jacob Lund – stock.adobe.com
Grafiken: Die Infografiken dürfen gerne verwendet und geteilt werden. Bitte nennen Sie als Quelle diesen Beitrag oder techminds.de

Florenz Klasen | TechMinds Personalberatung Team

AUTOR DES BEITRAGS

Florenz Klasen, Wirtsch.-Ing. (Managing Partner)

Der gebürtige Hamburger, Florenz Klasen, studierte Wirtschaftsingenieurwesen in Hamburg und Birmingham. Zunächst arbeitete Herr Klasen im internationalen Tech-Konzern NXP und als IT-Unternehmer in einem App-Startup, wo er Teams zum Erfolg führte. LinkedIn-Profil >  | Interview mit Florenz Klasen >

Herr Klasen ist bei TechMinds seit 2018 primärer Ansprechpartner für Ihre Personalsuche, ob Personalvermittlung von Führungskräften für IT & Tech oder die Fachkräftevermittlung. TechMinds ist die Tech & IT Personalvermittlung und spezialisierter Tech & IT Headhunter mit Boutique-Charakter.

TechMinds-Logo-IT-Personalberatung,-Logo-+-Subline

Wir unterstützen unsere Kunden dabei, Wachstum und Effizienz zu steigern. Schneller, besser und nachhaltiger als irgendjemand anderes. Wir tun dies, indem wir sie mit hochqualifizierten Führungskräften und Professionals zusammenführen.

MENÜ

KANDIDATEN-APP

Selfster-App für Kandidaten

STANDORTE

HAUPTSITZ HAMBURG
Neuer Wall 59
20354 Hamburg
+49 40 228595-570

BÜRO MÜNCHEN
Rosenstraße 7
80331 München
+49 89 215367-160

BEWERTUNGEN

Google Bewertung
4.9
Basierend auf 36 Rezensionen
siegel wirtschaftswoche