Scrum Master: Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt

Scrum MasterScrum ist eine Rahmenbedingung beziehungsweise ein Framework für agiles Produkt- und Projektmanagement. Der Scrum Master übernimmt dabei eine von drei zentralen Rollen. Er ist sozusagen die Teamleitung, die sich um die Einhaltung der Scrum-Regeln kümmert und die kommunikativen sowie organisatorischen Aspekte optimiert. Wir informieren Sie in diesem Ratgeber über Aufgaben, Qualifikationen und Gehalt eines Scrum Masters und wie man selbst zu dieser Position kommen kann.

Key Facts: Scrum Master – was ist das?

In diesem Abschnitt geben wir einen kurzen Überblick über Eigenschaften und das Berufsprofil des Scrum Masters.

Warum Scrum Master?

Der Scrum Master bekleidet eine von drei Rollen im Scrum. Der „Master“ ist er deshalb, weil er leitet, coacht, organisiert und vermittelt. Er sorgt für die Umsetzbarkeit und tatsächliche Umsetzung von Scrum. Oft wird der SM synonym mit einem Agile Coach verwendet. Der Agile Coach kümmert sich aber noch mehr um die Beziehung zu anderen Teams und der ganzen Organisation.

Was macht ein Scrum Master?

Im Grunde sorgt der Scrum Master für eine produktive, hindernisfreie und motivierte Arbeitsumgebung für das Scrum-Team. Er ist dafür verantwortlich, dem Entwicklungsteam Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Er vermittelt, moderiert und optimiert. Außerdem unterstützt er den Product Owner – eine weitere Rolle im Scrum – beim agilen Projektmanagement.  Auch außerhalb des Scrum-Frameworks ist er involviert, indem er die Organisation dabei unterstützt, Scrum zu verstehen und zu implementieren.

Welche Qualifikationen sollte ein Scrum Master mitbringen?

Im Optimalfall kann der Scrum Master nicht nur ein abgeschlossenes MINT- oder Betriebswirtschaftsstudium vorweisen, sondern hat einschlägige Erfahrung im Projektmanagement und in der Teamleitung. Scrum Master sind kommunikativ, empathisch, teamfähig und engagiert.

Wie viel verdient ein Scrum Master?

Das Gehalt als Scrum Master richtet sich nach Erfahrung, Teamgröße, Firmengröße und Standort. Somit liegt das Bruttogehalt zwischen 60.000 und 100.000 €.

Scrum Master Kurzüberblick

Scrum Master vs. Projektmanager: Worin liegt der Unterschied?

In herkömmlichen, linear geplant und ausgeführten Projekten (Wasserfallmodell) spricht man eher von Projektmanagern. Scrum zeichnet sich jedoch durch Agilität aus, gewährleistet und forciert durch den Scrum Master.

Die Aufgaben, die Projektmanager übernehmen – Budgetierung, Priorisierung, Aufgabenverteilung, Berichterstattung – bewältigen im Scrum der Scrum Master und der Product Owner. Allerdings auf eine andere Art und Weise als Projektmanager, denn zum Scrum gehören auch flache Hierarchien.

Ein paar signifikante Unterschiede zwischen den Verantwortungsbereichen:

  • Der Scrum Master hilft Teammitgliedern bei der realistischen Auswahl ihrer Tasks basierend auf der bisherigen Leistung. Er priorisiert keine Aufgaben.
  • Der Product Owner ist verantwortlich für die Auswahl der Tasks, die vom Entwicklungsteam erfüllt werden müssen. Er priorisiert Aufgaben.
  • Der Projektmanager teilt Aufgaben zu und ist somit für die zu erledigenden Tasks zuständig wie auch für die tatsächliche Ausführung. Er priorisiert und kontrolliert.
  • Der Scrum Master hilft dem Team durch Coaching und Kommunikation dabei, Erfolg zu haben.
  • Der Product Owner verwaltet Budget und Zeit des Projekts.
  • Der Projektmanager will die Geschäftsanforderungen erfüllen.

Was macht ein Scrum Master? Aufgaben eines Scrum Masters

Der Scrum Master hat als eine von drei Scrum-Instanzen ein sehr abwechslungsreiches Aufgabenprofil. In den Aufgabenbereich fallen Coaching, Vermittlung, Kommunikation, Optimierung und Mediation. Durch die Nähe zum Team kennt der Scrum Master die (potenziellen) Probleme ganz genau und schafft sie idealerweise aus der Welt, bevor sie anderen überhaupt auffallen. Er hört den Teammitgliedern zu und hilft ihnen dabei, das Beste aus sich selbst herauszuholen, um optimale Leistungen zu erbringen.

Die wichtigsten Aufgaben des Scrum Master sind u. a.:

  • Coaching: Das Team wird vom Scrum Master hinsichtlich der (wenigen) Scrum-Regeln gecoacht. Er sorgt dafür, dass sich alle Beteiligten in der Scrum-Umgebung auskennen und sich in dieser weiterentwickeln können.
  • Kommunikation: Eine Hauptaufgabe ist klare Kommunikation nach allen Seiten. Der Scrum Master sorgt für Kommunikation im Team, mit dem Product Owner und mit anderen Einheiten der Organisation.
  • Vermittlung: Idealerweise kennt sich ein Entwicklungsteam untereinander gut. Die einzelnen Teammitglieder haben ein Bewusstsein für die Probleme ihrer Kollegen. Der Scrum Master sorgt dafür, dass sich ausgetauscht wird und ein Verständnis für andere im Team stets gegeben ist.
  • Optimierung: Ein Scrum Master verbessert laufend die Arbeitsumgebung des Teams. Er erkennt Probleme oder Dinge, die noch problematisch werden könnten, bevor sie tatsächlich zum Tragen kommen, und sorgt so für optimale Rahmenbedingungen.
  • Mediation: Wenn mehrere Menschen ein Team formen, dann birgt das natürlich Konfliktpotenzial. Der Scrum Master ist dafür zuständig, Konflikte zwischen Parteien mit Einfühlungsvermögen und kommunikativem Fingerspitzengefühl beizulegen.

Ein Scrum Master sollte einerseits natürlich fachlich qualifiziert sein und die Branche gut kennen. Andererseits braucht er Menschenkenntnis, Kommunikationstalent, Auffassungsgabe und Vermittlungsgeschick. Der Job als Scrum Master ist ein ständiger Lernprozess, denn er muss dazu in der Lage sein, die eigenen Methoden und Herangehensweisen zu hinterfragen, zu optimieren und anzupassen.

Eine weitere große Aufgabe kommt für viele Scrum Master noch dazu: Die Menschen in anderen Organisationsbereichen für Scrum als Praktik zu begeistern und das Konzept zu etablieren. Es gehört also ein flexibles Mindset zu der Rolle als Scrum Master, genauso wie die Überzeugung von Scrum als Projektmanagementmodell der Zukunft.

Aufgaben Scrum Master

Anforderungen an den Scrum Master: Ausbildung & Qualifikation

Scrum Master wird man nicht von heute auf morgen, auch wenn es mehrere Zweitages-Kurse als Zusatzqualifikation gibt, die die Hauptaspekte der Tätigkeit vermitteln. Die Ausbildung wird nicht staatlich kontrolliert, man studiert also nicht, um Scrum Master zu werden, sondern man wächst zu einem heran. Das Zertifikat zum „Professional Scrum Master“ oder „Professional Scrum Master II“ gehören dennoch zum Standard eines Scrum Masters.

Technisches Fachwissen

Ein Scrum Master steht dem Team und dem Product Owner mit Rat und Tat zur Seite. Dazu gehört  ein genaues Verständnis der arbeitsbedingten Probleme der Teammitglieder. Scrum Master brauchen viel Know-how in technischen Belangen. Ein abgeschlossenes MINT-Studium wird gerade in der Softwareentwicklung meist vorausgesetzt. Aber auch Betriebswirte entwickeln sich oft zu versierten Scrum Mastern.

Berufserfahrung

Allgemeine Erfahrung im Projektmanagement hilft dem Scrum Master dabei, die Stärken von Scrum richtig zu verstehen und herauszuarbeiten. Wer das klassische Projektmanagement gut kennt, weiß auch um die Vorteile von Scrum und kann sie gut an andere weitervermitteln.

Führungsqualitäten

Auch wenn sich Scrum durch flache Hierarchien auszeichnet, so übernimmt der Scrum Master doch eine führende Rolle. Gepaart mit Soft Skills wie Organisationstalent und Kommunikationsstärke wird der Scrum Master zum Servant Leader (dienende Führungskraft), der das Team in allen Belangen unterstützt und leitet.

Kommunikationstalent

Der Scrum Master kommuniziert mit dem Team, dem Product Owner und mit anderen Organisationseinheiten. Er gewährleistet einen regen und reibungslosen Austausch und sollte dementsprechend gut vermitteln können.

Soft Skills

Empathie, Sozialkompetenz, Belastbarkeit, Englischkenntnisse, Verlässlichkeit.

Scrum Master Anforderungen

Scrum Master – Gehalt

Die Tätigkeit als Scrum Master wird überdurchschnittlich vergütet. Allerdings hängt das tatsächliche Gehalt stark von der Größe des Unternehmens, von der Berufserfahrung und dem Standort ab. Es kann auch relevant sein, wie groß das Team ist. Das Bruttogehalt liegt somit zwischen 60.000 und 100.000 €.

Scrum Master Gehalt

Wie wird man Scrum Master?

Grundsätzlich ist Scrum Master keine geschützte Berufsbezeichnung. Das bedeutet, dass die Qualifikation zum Scrum Master nicht staatlich kontrolliert wird. Es gibt eine Vielzahl an Kursen und Weiterbildungen, die häufig Scrum Master-Zertifikate beinhalten. Diese sind meist zwei- oder mehrtägige Schulungen, die von Interessierten gebucht werden können. Ein Zertifikat im Scrum-Umfeld wird für die Position als Scrum Master von vielen Arbeitgebern vorausgesetzt.

Wichtiger ist für die meisten Scrum Master, dass sie in diese Position hineingewachsen sind. Sie haben Erfahrung im Projektmanagement und in der Teamführung und kamen an einem Punkt in ihrer Laufbahn mit Scrum in Berührung. Das Framework hat sie überzeugen können und das Interesse daran geweckt, selbst nach den Regeln des Scrum ein Team zu führen. Scrum Master mit viel Erfahrung sind gefragt und werden gern von Headhuntern für andere Unternehmen abgeworben.

TechMinds als Headhunter für Scrum Master

Bei TechMinds als IT-Personalberatung wissen wir, welches Know-how ein Scrum Master mitbringen muss, damit Ihr Unternehmen bei der Agilen Transformation nicht abgehängt wird und Sie die Vorteile eines strukturierten Scrum-Prozesses ziehen können. Mit unserem einzigartigen Executive Search-Prozess finden Sie mit uns den idealen Kandidaten für Ihr Anforderungsprofil, um Ihr Unternehmen für die Zukunft zu rüsten.

Bildquellen: © Jacob Lund – stock.adobe.com
Grafiken: Die Infografiken dürfen gerne verwendet und geteilt werden. Bitte nennen Sie als Quelle diesen Beitrag oder techminds.de

Florenz Klasen | TechMinds Personalberatung Team

AUTOR DES BEITRAGS

Florenz Klasen

Der gebürtige Hamburger, Florenz Klasen, studierte Wirtschaftsingenieurwesen in Hamburg und Birmingham. Zunächst arbeitete Herr Klasen im Projektmanagement des internationalen Tech-Konzerns NXP und als IT-Unternehmer in einem App-Startup, wo er Teams zum Erfolg führte. 

Die TechMinds Personalvermittlung ist aus dieser Leidenschaft entstanden: Großartige Teams für zukunftsweisende Tech & IT Projekte zusammenzuführen. Herr Klasen wird Ihr zentraler Ansprechpartner & Headhunter rund um Ihre Personalsuche sein.

TechMinds-Logo-IT-Personalberatung,-Logo-+-Subline

Wir unterstützen unsere Kunden dabei, Wachstum aund Effizienz zu steigern. Schneller, besser und nachhaltiger als irgendjemand anderes. Wir tun dies, indem wir sie mit hochqualifizierten Führungskräften und Professionals zusammenführen.

MENÜ

KANDIDATEN-APP

Selfster-App für Kandidaten

STANDORTE

HAUPTSITZ HAMBURG
Trostbrücke 1
20457 Hamburg
+49 40 228595-570

BÜRO MÜNCHEN
Schäfflerstr. 4
80333 München
+49 89 215367-160

BEWERTUNGEN

Google Bewertung
4.8
Basierend auf 21 Rezensionen
reviews-techminds-proven-wiwo-2021-200-1