Application Manager: Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt

Application Manager AufgabenEin Application Manager, auch Applikationsmanager oder Anwendungsbetreuer genannt, entwickelt und betreut längerfristig diverse IT-Anwendungen. Er ist über Jahre hinweg mit der Betreuung einer oder mehrerer Applikationen betraut und trägt maßgeblich zur Integration, Weiterentwicklung und Verbesserung dieser bei. Deshalb wird er oftmals auch als Application Lifecycle Manager bezeichnet. Lesen Sie im folgenden Beitrag, welche weiteren Aufgaben ein Application Manager hat, welche Fähigkeiten er benötigt und wie viel er verdient.

Application Manager – Beschreibung & Keyfacts

Der folgende Abschnitt dient als Überblick über den Arbeitsbereich eines Application Managers.

Was macht ein Application Manager?

Der IT Application Manager ist für die Betreuung von Applikationen, Software und Systemen verantwortlich. Er begleitet diese von der Entwicklung an und ist der erste Ansprechpartner im Zusammenhang mit der Anwendung – für Kollegen und Kunden. Er ist verantwortlich für die Betreuung, Koordination und Überwachung seiner Anwendungen, deren Inbetriebnahme durch Kunden und die Weiterentwicklung der Applikationen. Zudem zählen die Erstellung von Angeboten sowie Kostenkalkulationen zu seinen Aufgaben.

Welche Fähigkeiten muss ein Application Manager haben?

Ein IT Application Manager benötigt hervorragende IT-Kenntnisse, muss Erfahrung im technischen Support sowie der Netzwerk- und Serveradministration mitbringen und ein Organisationstalent sein. In stressigen Situationen muss er einen kühlen Kopf bewahren und auch unter Druck seine Leistung abrufen können. Außerdem sind gute kommunikative Fähigkeiten ein Muss.

Daneben muss er eine entsprechende Ausbildung mitbringen. Ein IT-Studium oder eine IT-Ausbildung sind ideal. Auch ein Quereinstieg ist teilweise möglich. Daneben wird eine mehrjährige Berufserfahrung im relevanten Umfeld vorausgesetzt.

Wie viel verdient ein IT Application Manager?

Abhängig von Berufserfahrung, Branche, Firmengröße und Unternehmensstandort verdient ein Application Manager zwischen 44.000 und 108.000 Euro brutto jährlich.

Kurzüberblick Application Manager

Was macht ein Application Manager? Aufgaben

Ein Applikationsmanager kümmert sich im Grunde um alles, was mit Applikationen zu tun hat. Neben der Planung, Entwicklung, Koordination und Dokumentation der Anwendungen, sind auch Monitoring, Testing, Schulung und Weiterentwicklung bestehender Applikationen Teil seines Aufgabenbereiches. Außerdem nehmen der 2nd/3rd Level Support, die Analyse von Störungen und die Beratung in Bezug auf die Applikationen, sowie die Behebung etwaiger Incidents oder Fehler der Anwendungen viel seiner Arbeitszeit ein. Dafür wird in der Regel ein Ticketing-System verwendet. Weiters zählen Kalkulationen, die Legung von Angeboten und die Durchführung von applikationsspezifischen Präsentationen zu seinen Aufgaben.

Dabei steht er in engem Kontakt mit Entwicklern und anderen Stakeholdern. Vor-Ort-Termine bei Kunden sind eher selten. Der meiste Kontakt spielt sich hier über Ticketing-Systeme, Videokonferenzen o. ä. ab. Diese sind auch der Grund, warum der Beruf des IT Application Managers so vielseitig ist. Er muss oft auf unvorhersehbare Ereignisse bzw. Probleme reagieren und schnell Lösungen dafür finden.

Als Applikationsmanager arbeitet man entweder inhouse für die Fachbereiche des eigenen Unternehmens oder extern für die Anwendungen der Kunden. Ein Application Manager kann in einem IT-Unternehmen oder in jedem anderen Unternehmen angestellt sein. Applikationen diverser Ausführungen werden schließlich überall benötigt, nicht nur im IT-Konzern. Da die Digitalisierung in allen Firmen Einzug hält, hat man als Application Manager die Chance, in ganz unterschiedlichen Branchen Fuß zu fassen und diverse Aufgabenfelder kennenzulernen.

Application Managers Aufgaben

Was muss man als IT Application Manager können? Ausbildung & Skills

Ein Applikationsmanager hat einen vielfältigen Arbeitsbereich. Deshalb benötigt er eine fundierte Ausbildung und diverse Skills.

Ausbildung

Beim Application Manager handelt es sich um eine Position im IT-Bereich. Die Grundlage ist ein Studium oder eine Ausbildung im IT-Bereich. Wichtig ist, dass man nicht nur in IT-Fachthemen, sondern auch in den Bereichen der Verwaltung, Planung und der Präsentation ausgebildet ist. Denn auch die kommunikative Komponente ist die Grundlage für die Tätigkeit eines Applikationsmanagers.

Personen aus anderen IT-Berufen oder Quereinsteiger haben aber ebenso die Möglichkeit zum Application Manager aufzusteigen, sofern sie die geforderten Qualifikationen erfüllen und über ausreichend Berufserfahrung verfügen. Ein IT-Consultant kann beispielsweise zu einem IT Application Manager werden. Aber auch andere Berufe aus der IT befähigen zum Einstieg als Applikationsmanager.

Skills

Neben seiner fundierten Ausbildung sind für den Beruf des IT Application Managers folgende Hard Skills erforderlich:

  • Studium/Ausbildung im IT-Bereich
  • Hervorragende IT- und Computerkenntnisse
  • Berufserfahrung im Softwareumfeld und Projektmanagement
  • Erfahrung in den jeweils gefragten Anwendungen (z.B. ERP)
  • Erfahrung im technischen Support mit Ticketing-Systemen
  • Erfahrung in der Netzwerk- und Serveradministration sowie mit Datenbanken
  • Erfahrung im organisatorischen Bereich und im Management
  • Erfahrung mit Kostenkalkulationen

Zudem benötigt man diese Soft Skills:

  • Sachliche und klare Kommunikation mit den verschiedenen Stakeholdern (z.B. Fachbereiche, Entwickler/innen etc.)
  • Freude an der Lösung komplexer Sachverhalte sowie eine analytische und lösungsorientierte Vorgehensweise
  • Flexibilität und Offenheit für Neues sowie Dienstleistungsorientierung, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit und Stressresistenz
  • Einfühlungsvermögen
  • Abstraktionsvermögen
Application Manager Anforderungen

Wie viel verdient ein Application Manager? Gehalt

Als IT Application Manager steigt man im Durchschnitt bei rund 44.000 Euro brutto pro Jahr ein. Mit zunehmender Berufserfahrung kann sich das Gehalt in komplexen Anwendungen dann auf bis zu 108.000 Euro brutto jährlich erhöhen. Das exakte Gehalt ist aber natürlich von der Berufserfahrung, der Firmengröße, dem Unternehmensstandort und vielen weiteren Faktoren abhängt.

Gehalt Application Manager

Wie wird man Applikationsmanager?

Viele IT Application Manager haben ein IT-Studium oder eine IT-Ausbildung. Dieser Hintergrund eignet sich hervorragend, da man dort alle wichtigen Arbeitsbereiche des Applikationsmanagents kennenlernt und somit beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere in diesem Sektor mitbringt. Zum Beispiel Wirtschaftsinformatik eignet sich als Basis, da es betriebswirtschaftliche mit technischen Themen kombiniert. Außerdem kann man sich den Weg zum Application Manager als Quereinsteiger erarbeiten.

Ihr Headhunter für Application Manager

Wir von TechMinds unterstützen Sie als professionelle IT-Personalberatung und Recruiting-Boutique dabei, die beste Fachkraft für Ihr Unternehmen aufzuspüren. Mithilfe unseres effizienten Recruiting-Prozesses, unserer Fachkompetenz und unserem Know-how gelingt es uns innerhalb kürzester Zeit den passenden Application Manager für Ihre freie Stelle zu finden. Unsere Headhunting-Experten unterstützen Sie gerne mit einer individuellen Beratung.

Bildquellen: © Who is Danny – stock.adobe.com
Grafiken: Die Infografiken dürfen gerne verwendet und geteilt werden. Bitte nennen Sie als Quelle diesen Beitrag oder techminds.de

Florenz Klasen | TechMinds Personalberatung Team

AUTOR DES BEITRAGS

Florenz Klasen

Der gebürtige Hamburger, Florenz Klasen, studierte Wirtschaftsingenieurwesen in Hamburg und Birmingham. Zunächst arbeitete Herr Klasen im internationalen Tech-Konzern NXP und als IT-Unternehmer in einem App-Startup, wo er Teams zum Erfolg führte.

Herr Klasen ist bei TechMinds seit 2018 Ihr primärer Ansprechpartner für Ihre Personalsuche, ob Personalvermittlung von Führungskräften für IT & Tech oder die Fachkräftevermittlung. TechMinds ist die Tech & IT Personalvermittlung und spezialisierter Tech & IT Headhunter mit Boutique-Charakter.

TechMinds-Logo-IT-Personalberatung,-Logo-+-Subline

Wir unterstützen unsere Kunden dabei, Wachstum und Effizienz zu steigern. Schneller, besser und nachhaltiger als irgendjemand anderes. Wir tun dies, indem wir sie mit hochqualifizierten Führungskräften und Professionals zusammenführen.

MENÜ

KANDIDATEN-APP

Selfster-App für Kandidaten

STANDORTE

HAUPTSITZ HAMBURG
Neuer Wall 59
20354 Hamburg
+49 40 228595-570

BÜRO MÜNCHEN
Rosenstraße 7
80331 München
+49 89 215367-160

BEWERTUNGEN

Google Bewertung
4.9
Basierend auf 34 Rezensionen
siegel wirtschaftswoche