Business Analyst: Aufgaben, Qualifikationen, Gehalt

Business AnalystWas ist ein Business Analyst? Er ist ein All-in-One-Player: identifiziert Probleme, ist für die Überarbeitung von Unternehmensstrategien zuständig, hinterfragt Prozesse in Unternehmen und verbessert sie. Zusätzlich strukturiert er den Istzustand eines Unternehmens und ermittelt Anforderungen von Stakeholdern. Alles, was Sie zum Business Analyst wissen müssen – Aufgaben, Gehalt, Qualifikationen – und wie man selbst Business Analyst werden kann, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Business Analyst – Beschreibung & Key Facts

Im Folgenden erhalten Sie einen ersten Überblick über das Berufsbild des Business Analysten.

Was macht ein Business Analyst?

Ein Business Analyst ist ein Bindeglied zwischen Fachabteilung und IT-Team und optimiert die gesamte Systementwicklung sowie strategische Entwicklung eines Unternehmens. Er überwacht, analysiert, organisiert und verbessert permanent interne Prozesse und ermittelt Anforderungen von Stakeholdern.

Was muss ein Business Analyst können?

Neben fachlichen Skills sind Soft Skills wie Kommunikationsfähigkeit, Empathie und Organisationstalent für den Business Analyst unentbehrlich. Erfahrungen in verschiedenen Bereichen wie u. a. Projektmanagement, Vertrieb und Betriebswirtschaft werden vorausgesetzt. Zusätzlich benötigt er einschlägige Berufserfahrung und im besten Fall ein abgeschlossenes Studium an der Schnittstelle zwischen Business und IT (z.B. Wirtschaftsinformatik).

Wie viel verdient ein Business Analyst?

Abhängig von Unternehmensstandort und -größe, Branche und Ausbildung kann das Einstiegsgehalt des Business Analysten bei 46.000 € liegen. Bei entsprechender Berufserfahrung kann das Höchstgehalt eines Senior Business Analysten zwischen 75.000 € und 85.000 € liegen.

Kurzüberblick Business Analyst

Business Analyst vs. Business Data Analyst vs. Business Process Analyst

Im Großen und Ganzen sind die Aufgaben des Business Process Analyst und des Business Data Analyst dieselben wie die des Business Analyst. Allerdings unterscheiden sie sich in folgenden Funktionen:

  • Business Data Analyst – Definition: Ein Business Data Analyst analysiert Datensätze, um Trends und Erkenntnisse aufzudecken. Diese werden anschließend genutzt, um fundierte Unternehmensentscheidungen zu treffen.
  • Business Process Analyst – Definition: Ein Business Process Analyst (BPA) zieht Schlussfolgerungen aus Prozessdetails und verknüpft diese mit Geschäftszielen zur Prozessverbesserung.

Was macht ein Business Analyst? Aufgaben

Als Schnittstelle zwischen Fachabteilungen, der IT und externen Dienstleistern hat ein IT Business Analyst vielfältige Aufgaben. Die Priorisierung und Formulierung von Anforderungen an Prozesse und IT-Strukturen gehören ebenfalls in sein Aufgabengebiet wie die Verbesserung von Unternehmensstrategien (z.B. in Form von Epics und User Stories.) Das sind seine wichtigsten Aufgaben auf einen Blick:

  • Bedarfsanalyse: Istzustand sowie vorhandene Probleme/Kompetenzen eines Unternehmens ermitteln (Requirements Engineering)
  • Entwicklung technischer Konzepte
  • Abläufe dokumentieren und Prozessvorgaben realisieren
  • Projektarbeit und Begleitung der Lösungsumsetzung
  • Optimierung der innerbetrieblichen Strukturen und Abläufe

In diesem Berufsfeld kommt es öfter vor, dass sich Business Analysten auf einzelne Bereiche spezialisieren. So ist beispielsweise ein SAP Business Analyst in der Regel für die Gestaltung, Bewertung und Implementierung von SAP-Softwareprogrammen zuständig. Weitere Spezialisierungen sind u. a. Business Intelligence oder Data Mining.

Aufgaben Business Analyst

Was muss ein Business Analyst können? Ausbildung & Qualifikationen

Der Job des Business Analyst verlangt umfassende und fachübergreifende Kenntnisse und bringt eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit sich. Folgende Qualifikationen und Ausbildungen werden für diesen Beruf vorausgesetzt:

  • Soft Skills: Kommunikationsfähigkeit und Empathie sind das A und O im Beruf als Business Analyst. Hohe Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Organisationsgeschick gehören ebenfalls dazu.
  • Erfahrungen in Projektmanagement, Betriebswirtschaft, Anforderungsanalyse und Kenntnisse in der jeweiligen Branche werden vorausgesetzt.
  • Ein ausgeprägtes Interesse an IT-Lösungen sowie wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Das Talent, komplizierte Zusammenhänge einfach zu erklären
  • Einschlägige Berufserfahrung und hohes Interesse an Weiterbildungen

Um ein Business Analyst werden zu können, wird ein abgeschlossenes Studium im Bereich IT, Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftsinformatik benötigt. Dabei sollte der Fokus auf Prozess- und Datenmodellierung gelegt werden. Erfahrungen im Umgang mit Analysesprachen und -tools wie UML, SQL und JIRA gehören ebenfalls dazu.

Anforderungen Business Analyst

Business Analyst ­– Gehalt

Das Gehalt eines Business Analyst hängt von einigen Faktoren ab. Diese sind: die Größe des Unternehmens, die jeweilige Branche, der Standort und die Ausbildung. Die jeweilige Spezialisierung und die Berufserfahrung spielen bei der Gehaltsfindung ebenfalls eine große Rolle.

Im Durchschnitt startet ein Business Analyst mit einem Jahresgehalt von ca. 46.000 €. Als erfahrener Senior Business Analyst und mit entsprechender Berufserfahrung kann das Gehalt zwischen 75.000 € und 85.000 € liegen.

Business Analyst Gehalt

Wie wird man Business Analyst?

Ein abgeschlossenes Studium mit IT-Hintergrund oder im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich wird für den Beruf des Business Analysten vorausgesetzt. Berufserfahrung und zahlreiche soziale Skills sind für eine Senior-Position ebenfalls unabdingbar. Je besser die Spezialisierungen und fachlichen Fähigkeiten sind, desto mehr kann verdient werden. Da Business Analysten in zahlreichen Unternehmen sehr gefragt sind, ist eine signifikante Steigerung des Gehalts pro Arbeitsjahre zu erwarten.

Ihr Headhunter für Business Analysten

Gemeinsam mit Ihnen finden wir als die Recruiting-Boutique und IT-Personalberatung die passenden Business Analysten. Neben unserer Fachkompetenz und der durchdachten Methodik im Executive-Search-Prozess spielen auch der Cultural Fit und Gespür für Menschen bei der Besetzung Ihrer Position eine entscheidende Rolle. TechMinds findet als Headhunter für BI und Headhunter für Data Science den idealen Business Analysten, um Ihr Unternehmen für die Zukunft zu rüsten.

Bildquellen: © mrmohock – stock.adobe.com
Grafiken: Die Infografiken dürfen gerne verwendet und geteilt werden. Bitte nennen Sie als Quelle diesen Beitrag oder techminds.de

Florenz Klasen | TechMinds Personalberatung Team

AUTOR DES BEITRAGS

Florenz Klasen

Der gebürtige Hamburger, Florenz Klasen, studierte Wirtschaftsingenieurwesen in Hamburg und Birmingham. Zunächst arbeitete Herr Klasen im Projektmanagement des internationalen Tech-Konzerns NXP und als IT-Unternehmer in einem App-Startup, wo er Teams zum Erfolg führte. 

Die TechMinds Personalvermittlung ist aus dieser Leidenschaft entstanden: Großartige Teams für zukunftsweisende Tech & IT Projekte zusammenzuführen. Herr Klasen wird Ihr zentraler Ansprechpartner & Headhunter rund um Ihre Personalsuche sein.

TechMinds-Logo-IT-Personalberatung,-Logo-+-Subline

Wir unterstützen unsere Kunden dabei, Wachstum aund Effizienz zu steigern. Schneller, besser und nachhaltiger als irgendjemand anderes. Wir tun dies, indem wir sie mit hochqualifizierten Führungskräften und Professionals zusammenführen.

MENÜ

KANDIDATEN-APP

Selfster-App für Kandidaten

STANDORTE

HAUPTSITZ HAMBURG
Trostbrücke 1
20457 Hamburg
+49 40 228595-570

BÜRO MÜNCHEN
Schäfflerstr. 4
80333 München
+49 89 215367-160

BEWERTUNGEN

Google Bewertung
4.8
Basierend auf 21 Rezensionen
reviews-techminds-proven-wiwo-2021-200-1