INTERVIEW-TIPPS

Sie haben eine Interview-Einladung erhalten?
Wir haben unsere Erfahrungen für Sie zusammengetragen.

Das Wichtigste in Kürze

VORBEREITUNG

Sammeln Sie Informationen zum Unternehmen und zur Vakanz. Bereiten Sie sich gründlich vor.

PÜNKTLICHKEIT

Planen Sie Ihre Ankunft mindestens 10 Minuten vor dem Termin und kommen Sie niemals zu spät.

AUFTRETEN

Zeigen Sie Ihre Professionalität durch entsprechende Kleidung und selbstbewusste Haltung.

FRAGEN

Zeigen Sie mit vielen Fragen Ihr ernsthaftes Interesse am Unternehmen und der Position.

BEGEISTERUNG

Zeigen Sie Ihrem Gesprächspartner, wie groß Ihr Interesse an der Vakanz ist. Seien Sie enthusiastisch!

1. Vor dem Interview

Sammeln Sie Informationen zu dem Unternehmen, das zum Jobinterview eingeladen hat. So beeindrucken Sie Ihren Gesprächspartner und zeigen Ihr Interesse an der Vakanz sowie am Unternehmen als potentiellem Arbeitgeber.

Gehen Sie Ihren eigenen Lebenslauf vorher noch einmal durch. Sie sollten jedes Detail im Kopf haben und jede Frage sicher beantworten. So erhöhen Sie Ihre Glaubwürdigkeit.

Hier finden Sie typische Fragen, auf die Sie sich vorbereiten können:
Stellen Sie sich gerne einmal vor.
Was wissen Sie über unser Unternehmen?
Weshalb sind Sie an der Position interessiert?
Wie passt diese Position zu Ihrem bisherigen Werdegang?
Warum halten Sie sich für diese Position geeignet?
Warum sollten wir gerade Sie einstellen?
Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?
Was sind Ihre Stärken? Und Schwächen?
Sind Sie in weitere Bewerbungsprozesse involviert?
Wer sind Sie als Mensch? Was sind Ihre Hobbys?
Welches Gehalt bekommen Sie momentan und welches stellen Sie sich vor?

Kleidung ist die Visitenkarte

Die Kleidung hat starken Einfluss darauf, wie Sie sich selbst fühlen und andere Sie wahrnehmen. Die optimale Kleidung sollte sowohl zum eigenen Typ und zur beruflichen Situation passen als auch zum Arbeitgeber. Es gibt große Unterschiede bei Unternehmen und Branchen. Achten Sie darauf, eher über dem Standard des im Unternehmen üblichen Kleidungsstils zu liegen. Kleiden Sie sich passend zu der Position, die Sie innehaben wollen.

2. Am Tag des Interviews

Planen Sie bei Ihrer Anreise einen Puffer ein, um keine Verspätung zu riskieren. Sie sollten etwa 10 Minuten vor Interviewbeginn im Unternehmen eintreffen. Können Sie aus unvorhersehbaren Gründen (Stau, Zugverspätung) nicht rechtzeitig zum Gespräch erscheinen, informieren Sie Ihren Ansprechpartner rechtzeitig per Telefon. Für weiter entfernte Vorstellungsgespräche ist es sinnvoll, schon am Vorabend anzureisen und vor Ort zu übernachten, um den wichtigen Tag entspannter zu beginnen.

Etwas Nervosität ist normal und sogar gut, um mit voller Konzentration in das Gespräch zu gehen. Vermeiden Sie jedoch zu viel Stress am Tag des Interviews. Um möglichst entspannt zu bleiben, sollten Sie den Ablauf genau kennen: Legen Sie Ihr Outfit bereits am Tag zuvor bereit und planen Sie die Anfahrt zum Unternehmen gut.

Haben Sie sich am Empfang bzw. an der Pforte gemeldet, holt Ihr Gesprächspartner Sie ab und bringt Sie zum Gesprächsraum. Den Weg verbringen Sie mit einfachem Smalltalk, zum Beispiel über Ihre Anreise.

3. Das Interview

Das Vorstellungsgespräch startet mit einer Vorstellungsrunde. Meist stellt sich Ihr Gesprächspartner selbst vor. Dabei geht er nicht nur auf sich, sondern auch auf das Unternehmen und die Position ein. Möglicherweise fragt er aber zuerst Sie, was Sie bereits vom Unternehmen wissen. So prüft er, ob Sie sich auf das Interview vorbereitet haben. Anschließend bittet Sie Ihr Gegenüber, Ihren Werdegang in einigen Sätzen zu schildern. Studieren Sie diese kurze Selbstpräsentation vorher gut ein, das gibt Ihnen zu Beginn des Gesprächs Sicherheit.

Dem Interviewer geht es während des Gesprächs vor allem darum herauszufinden, ob Sie für die Position geeignet sind. Dies schließt nicht nur die Frage ein, ob Sie aufgrund Ihrer Kompetenzen und Erfahrungen den Herausforderungen der Position gewachsen sind, sondern auch ob Sie als Person gut mit dem Team harmonieren und zur Unternehmenskultur passen.

Diese Fragen spielen natürlich für Sie eine ebenso wichtige Rolle. Das Interview bietet Ihnen die Möglichkeit, herauszufinden, ob die Position und das Unternehmen zu Ihnen passen. Wann immer Ihnen der Interviewer die Gelegenheit bietet, Fragen zu stellen, sollten Sie diese nutzen. Denn das ist Ihre Chance, mehr herauszufinden über die Firma, über Kollegen, Vorgesetzte und die Aufgaben, die auf Sie zukämen. Ihr Gegenüber überprüft, damit außerdem Ihr tatsächliches Interesse an dem Job.

Um einen bleibenden positiven Eindruck zu hinterlassen, ist auch das Ende des Gesprächs von Bedeutung. Verabschieden Sie sich – namentlich – mit einem Händedruck von all Ihren Gesprächspartnern. Halten Sie dabei Blickkontakt und danken Sie Ihren Gesprächspartnern lächelnd für die Zeit und das Gespräch.

Bevor das Gespräch endet, sollten Sie klären, wie die nächsten Schritte aussehen. Wie lange wird der Auswahlprozess dauern? Wann können Sie mit einem Feedback rechnen? So erfahren Sie, wann Sie noch einmal nachfassen können, wenn Sie noch keine Rückmeldung erhalten haben.

4. Nach dem Interview

Reflektieren Sie nach dem Interview in Ruhe, wie es gelaufen ist. Sind Sie zufrieden mit dem Gesprächsverlauf, mit Ihren Fragen und Antworten? Sind Sie weiterhin an dem Job interessiert?

Sollten Sie die letzte Frage positiv beantworten, ist es nun ratsam, Ihrem Gesprächspartner mit einer E-Mail zu danken. Bedanken Sie sich noch einmal für die Einladung zum Interview, die Zeit, die sich Ihr Gegenüber genommen hat, sowie für die Gelegenheit, das Unternehmen besser kennenzulernen. Gleichzeitig können Sie erwähnen, dass das Gespräch Ihren positiven Eindruck vom Job und vom Unternehmen bestärkt hat und Sie gerne für das Unternehmen arbeiten möchten. Betonen Sie abschließend, dass Sie sich darauf freuen, von Ihrem Gesprächspartner zu hören und die nächsten Schritte zu gehen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Ihre Ansprechpartnerin
Denise Wiegner

+49 40 228595-570
kontakt@techminds.de

BÜRO HAMBURG-ALTSTADT
Ballindamm 3 | 20095 Hamburg

MANAGING PARTNER
Florenz Klasen

Erfahrungen & Bewertungen zu TechMinds GmbH

Selfster App by TechMinds

Selfster ist unsere kostenlose Selbstcoaching-App für beruflichen und persönlichen Erfolg.

Selfster App | TechMinds Selfster App | TechMinds
Mehr zu Selfster >

© Copyright 2019   |   TechMinds GmbH   |   All Rights Reserved.